Mikulov

Startseite > Fremdenverkehr > Aktivurlaub > Wandern > Lehrpfade > Lehrpfad Heiliger Berg in Mikulov

Lehrpfad Heiliger Berg in Mikulov

Im Rahmen des Projekts Renovierung und Nutzung der kulturhistorischen Landschaft des Heiligen Bergs in Mikulov wurden zwei bedeutende barocke Kulturdenkmäler erneuert - die Kirche St. Sebastian und der Glockenturm und außerdem die Treppe zur Heiliggrabkapelle. Außerdem wurde im Rahmen des Projekts der Lehrpfad "Heiliger Berg in "Mikulov" geschaffen.

Der Lehrpfad "Heiliger Bergin Mikulov" bestehtausinsgesamtl 11 Informationstafeln. Auf den Lehrpfad gelangen wir von vier unterschiedlichen Ausgangspunkten mit Orientierungstafeln. Die übrigen 7Tafeln machen uns dann mit dereinzigartigen Flora und Fauna des Naturreservats undgleichzeitigmi tder Geschichtedes Kreuzwegs auf dem Heiligen Berg bekannt. Jede Tafel enthält eine Landkarte mit dem Lehrpfad, und auf der gesamten Trasse sind Wegweiserzur besseren Orientierung angebracht. Auf derTrasse gibt es insgesamt 20 Erholungspunkte mit Bänken. Der Lehrpfad führt uns auch zum Aussichtspunkt über dem Steinbruch, wo wir einen wirklich herrlichen Blick auf den ehemaligen Steinbruch, die Burgruine Maidenburg (Děvičky) und den Tafelberg (Stolová hora) haben. Der gesamte Lehrpfad knüpft dann an den bereits vorhandenen Weg "Auf den Spuren der Täufer" an. Aus diesem Grund können wir dann leicht zurück in die Stadt gelangen.

TIPP: Wenn Sie Naturfreunde sind, möchten wir Ihnen den Erholungspfad empfehlen. Dieser führt Sie am nordwestlichen Fuß des Heiligen Berges zurück auf den Kreuzweg. Die Trasse ist leicht, ohne markante Höhenun¬terschiede, und sie führt beinahe die ganze Zeit im Schatten der Bäume.

Karte