Mikulov

Lehrpfad Děvín

Der 11 km lange Lehrpfad Děvín ist für Fußwanderer bestimmt, die ihn in etwa 4–6 Stunden bewältigen. Der Lehrpfad läßt sich ganzjährig absolvieren und folgt auf seiner ganzen Länge markierten Wanderwegen. Unterwegs wurden 15 Informationstafeln und drei Tafeln mit Übersichtskarten aufgestellt (bei den Wegweisern beim Rastplatz Soutěska, Nad Soutěskou und unterhalb der Burgruine Dívčí hrady).

Beispielbild Der Lehrpfad besteht aus drei miteinander verbundenen Rundwegen mit mehreren Abstechern zu Tafeln, die sich abseits der Hauptrunden befinden. Die Tafeln müssen nicht in der Reihenfolge ihrer Nummern absolviert werden, es empfiehlt sich jedoch, die Wanderung bei der Quelle Soutěska (Tafel 1) zu beginnen. Die Tafeln machen den Besucher mit Themen des Natur- und Landschaftsschutzes sowie mit der Flora und Fauna der wärmeliebenden Eichenwälder, der Felssteppen, der Eichen-Hainbuchen-Wälder an den Nordosthängen, der Felsen und Felshänge, der Steppenrasen und Wiesensteppen bekannt. Weitere Themen sind die Geschichte der Burg Dívčí hrady und der gesamten Besiedelung dieses Ortes, der geologische und geomorphologische Bau der Pollauer Berge oder die Beschreibung verschiedener Arten invasiver Pflanzen, die in die örtliche Natur eingeschleppt wurden. Der Ökologie und dem Wirken des Menschen in der Landschaft und Natur sind die thematischen Tafeln „Geschichte und Gegenwart der Forstwirtschaft“, „Weiden und ihre Pflege“, „Die Jagd im Schutzgebiet“ und „Wasserwirtschaft unter den Pollauer Bergen“ gewidmet.