Laa an der Thaya – Staatz – Kottingneusiedl – Neudorf bei Staatz – Laa an der Thaya

länge

33,7 km

schwierigkeitsgrad

3

höhenunterschied

219 m

asphalt

80 %

feldwege

20 %

Zufahrtsmöglichkeiten auf den Radweg

Laa an der Thaya, Wultendorf Staatz, Enzersdorf, Kottingneusiedl, Neudorf bei Staatz

Markierte Radwege

5, 819, Veltliner-Radweg, 915

Einkehrmöglichkeiten

Laa an der Thaya, Staatz, Kottingneusiedl, Neudorf bei Staatz

Schwierigkeiten auf der Route

In Österreich führt der Radweg zum Teil auf weniger frequentierten Straßen.

Wissen Sie, dass

die Burg (heute Ruine) auf der Staatzer Klippe als unangreifbar galt? Umso größer die Überraschung, als die Burg im 30-jährigen Krieg zur Gänze zerstört worden ist.

höhenprofil

330 m 319 m

Schaltungspunkte

Laa an der Thaya
Wultendorf
Staatz
Enzersdorf
Kottingneusiedl
Neudorf im Weinviertel
Laa an der Thaya

Tipps und Sehenswertes auf der Route

Laa an der Thaya – Therme Laa mit Sommerbad, Burg Laa mit historischem Burginnenhof und mittelalterlichem Butterfassturm mit Aussichtsplattform, Biermuseum, Kutschenmuseum, Südmährermuseum, orthodoxe Kapelle und Russischer Soldatenfriedhof.

Staatz – Mittelalterliche Ruine auf der Staatzer Klippe, Klettersteig des Alpenvereins, Felsenbühne Staatz, Schlosskeller.

Neudorf bei Staatz – Das Schloss Kirchstetten ist ein Schloss im gleichnamigen Ort Kirchstetten in der Gemeinde Neudorf bei Staatz. Seit 1999 findet jährlich im Sommer das Klassikfestival „Kultur im Schloss Kirchstetten“ statt. Das Schloss kann gegen Voranmeldung und während des Klassikfestivals besichtigt werden.

Route herunterladen

Route im GPX-Format herunterladen

Laden Sie die gesamte Route in einer Datei herunter

Herunterladen