Mikulov und Umgebung bilden ein traditionelles Weinbauzentrum. Die geographische Lage, das Klima und die Vielfältigkeit der Böden des Anbaugebietes mit dem Kalkstock der Pollauer Berge verleihen den hiesigen Weinen einen unverwechselbaren Charakter. Das wussten schon die alten Römer, die die Gegend unter den Pollauer Bergen für geeignetes Weinbaugebiet hielten.

Neben Mikulov fungiert auch Valtice als bedeutendes Weinbauzentrum der Nikolsburger Großlage. Auch weitere Weinbaugemeinden wie Dolní Dunajovice, Novosedly, Perná, Sedlec, Pavlov, Dolní Věstonice, Horní Věstonice und Brod nad Dyjí fallen ins Gewicht.